Zeitungsbericht aus der Günzburger Zeitung

Zwiebelrostbraten und Paella


Klaus Söll verwöhnt seine Gäste mit schwäbischer und internationaler Küche
Günzburg-Wasserburg (pk). Neue Pächter hat ab 5. März die Sportgaststätte in Wasserburg: Ab sofort werden Gastronom Klaus Söll und seine Ehefrau Margaret ihr Gäste mit schwäbischen Spezialitäten und internationalen Gaumenfreuden verwöhnen. Klaus Söll ist gelernter Koch und war in ganz Europa und auch in Übersee tätig. In der Schweiz hat er beispielsweise in der Sommersaison in Locarno am Lago Maggiore, in der Wintersaison in Graubünden gearbeitet. Er hat auf großen Kreuzfahrtschiffen gekocht, hatte Anstellungen in den USA und England. 13 Jahre lang war Klaus Söll Küchenchef in einem 5 Sterne-Hotel und in einem großen Restaurant auf Mallorca. Bevor es ihn dann endgültig wieder ins heimatliche Schwaben zog, hat der Koch auf einer Charter-Jacht im Mittelmeer die Passagiere verwöhnt. Während seiner Schweizer Jahre hat Klaus Söll seine Ehefrau Margaret kennengelernt, eine Britin mit halb irischen, halb schottischen Wurzeln, die als Reiseleiterin tätig war. Das Ehepaar hat drei Kinder, die alle auf Mallorca geboren und aufgewachsen sind. Ende 1999 zog die Familie wieder zurück nach Deutschland und auch der sonnenverwöhnte Nachwuchs fühlt sich im Schwabenländle längst rundum wohl und zuhause. Klaus Söll war bereits einmal im Landkreis als Gastwirt aktiv, die Sportgaststätte Wasserburg soll nun für ihn und seine Familie zur dauerhaften Heimat werden. Der neue Pächter hat für die Gäste der Sportgaststätte eine abwechslungsreiche Speisekarte zusammen gestellt: Neben beliebten schwäbischen Spezialitäten, Schnitzelvariationen und vegetarischen Gerichten serviert er auch verschiedene internationale Speisen. Am Wochenende stehen regelmäßig frische Fischgerichte aus heimischer Zucht auf dem Programm. Je nach Saison und Anlass wird es zur normalen Speisekarte auch des öfteren noch eine zusätzliche Karte geben. Natürlich können die Gäste der Sportgaststätte auch köstliche Desserts genießen. Auf Vorbestellung bereitet Klaus Söll auch spanische Spezialitäten wie Paella oder Tapas zu. Die verschiedenen Räumlichkeiten der Sportgaststätte sind ideal geeignet für Festlichkeiten und Veranstaltungen aller Art, ob Geburtstag, Kommunion oder Hochzeit. Für alle Anlässe stellt Klaus Söll nach Kundenwunsch individuelle Menüs/Büffets zusammen.

Irischer Abend
Am 16. März, dem Vorabend zum irischen Nationalfeiertag „St. Patrick’s Day“, veranstalten Klaus und Margaret Söll einen Irischen Abend mit Live-Musik und Spezialitäten von der „grünen Insel“ wie Irish Stew, rosa gebratene Lammkeule, Fisch und Meeresfrüchte, Guinness und Irish Coffee.
Reservierungen sind ab sofort möglich unter Telefon 08221/45 94.

Link zur Seite des Sportheims Wasserburg